-Anne Wächtershäuser-
Dipomarbeit zum Thema Demenz:
Konzepte für die Betreuung dementer Menschen. 
Theoretische Modelle und ihre Umsetzung in der Praxis
am Beispiel von Altenheimen in Marburg
Zur Navigation können Sie das Menü am unteren rechten Bildrand benutzen.

Den orangefarbenen Balken zwischen dem oberen und dem unteren Fenster können Sie mit der Maus verschieben, um die Fenstergrössen einzustellen.
-Anne Wächtershäuser-
Dipomarbeit zum Thema Demenz:
Konzepte für die Betreuung dementer Menschen. 
Theoretische Modelle und ihre Umsetzung in der Praxis
am Beispiel von Altenheimen in Marburg-Anne Wächtershäuser-
Dipomarbeit zum Thema Demenz:
Konzepte für die Betreuung dementer Menschen. 
Theoretische Modelle und ihre Umsetzung in der Praxis
am Beispiel von Altenheimen in Marburg
 
 
   
 
-Anne Wächtershäuser-
Dipomarbeit zum Thema Demenz:
Konzepte für die Betreuung dementer Menschen. 
Theoretische Modelle und ihre Umsetzung in der Praxis
am Beispiel von Altenheimen in Marburg-Anne Wächtershäuser-
Dipomarbeit zum Thema Demenz:
Konzepte für die Betreuung dementer Menschen. 
Theoretische Modelle und ihre Umsetzung in der Praxis
am Beispiel von Altenheimen in Marburg
 
 
Abbildungen
 
  Klicken Sie auf die Titel, um an die entsprechende Abbildung anzuzeigen..  
 
-Anne Wächtershäuser-
Dipomarbeit zum Thema Demenz:
Konzepte für die Betreuung dementer Menschen. 
Theoretische Modelle und ihre Umsetzung in der Praxis
am Beispiel von Altenheimen in Marburg
 
   
   
   
  Abbildung 4:
Screeplot zur explorativen Faktorenanalyse
 
  Abbildung 5:
Belastung durch Arbeit mit Demenzerkrankten in Abhängigkeit vom Wissen um Konzepte
 
  Abbildung 6:
Trotz Demenz ist das Leben lebenswert
 
  Abbildung 7:
Demenz ist eine unheilbare Krankheit, deren Fortschreiten nicht aufzuhalten ist.
 
 
 
  Impressum  
 
Offizielles
Inhaltsverzeichnis
Tabellen

Abbildungen

Fragebögen
Bestellen
Email